Merkmale der Katzenrasse Manx

Können Sie sich eine Katze ohne Schwanz vorstellen? Es mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen, aber es gibt verschiedene Arten von Katzen wie diese. Und das ist bei der Katzenrasse Manx der Fall.

Die Manx ist eine Katzenrasse, die sich von anderen Katzen dadurch unterscheidet, dass sie keinen Schwanz hat. Ihr allgemeines Erscheinungsbild ist ebenfalls sehr ausgeprägt, da ihre Hinterbeine länger sind als die einer gewöhnlichen Katze.

Sie ist eine mittelgroße bis große Katze, stark, kompakt, muskulös. Die Muskeln und Knochen sind stark, der Rücken gerade. Die Beine sind mittelkurz bis kurz, dennoch mit guter Muskulatur und Knochen. Entdecken Sie die Ursprünge dieser Katzenrasse, ihre Eigenschaften, ihre Pflege, etc. 

Die Katzenrasse Manx: Herkunft und Morphologie

Die Isle of Man ist eine kleine Insel zwischen Irland und England. Die Manx stammt ursprünglich von dieser Insel. Dieser Ort ist dafür bekannt, ein wahres Sommerparadies zu sein. Die schwanzlose Katze ist natürlich und erlesen.

Dies ist hauptsächlich auf die Inzucht bei britischen Kurzkatzen zurückzuführen. Daher stammt die Manx direkt von dieser Rasse ab.

Auf der anderen Seite des Atlantiks ist diese Katzenrasse sehr erfolgreich, hat aber immer noch Mühe, sich in Europa zu etablieren.

Diese Art von Katze hat einen muskulösen, dicken und kompakten Körper. Diese Rasse hat ein kurzes Fell.

Diese Katzenrasse toleriert eine breite Palette von Farben. Sie hat außerdem einen runden, breiten Kopf und große, runde Augen. Die Ohren sind groß und am Ansatz mittelgroß.

Die Manx-Katzenrasse: die besonderen Merkmale

Neben dem Merkmal, dass diese Rasse schwanzlos ist, gibt es weitere Merkmale, die diese Rasse der Manx-Katze charakterisieren:

Der Kopf ist groß und abgerundet. Sie hat große runde Augen und seine Wangenknochen sind deutlich sichtbar. Seine Nase ist breit und kurz. Die Basis des Ohrs ist breit mit abgerundeten Spitzen.

Die Beine sind kurz, rund und kräftig. Außerdem hat er einen kräftigen Knochenbau und Hinterbeine, die länger sind als die Vorderbeine.

Was den Körper betrifft, so nimmt diese Art von Katze eine muskulöse, kompakte und sehr runde Form an. Er hat einen geraden Rücken, eine muskulöse Struktur und einen starken und soliden Knochenbau.

Außerdem ist das Fell einer solchen Katze dicht und kurz und passt gut zu den Augen. Die Katze hat ein dickes Unterfell. Und schließlich wiegt eine erwachsene Katze zwischen 5 und 7 kg und ist etwa 30 cm hoch.

Die Manx-Katzenrasse: Charakter und Pflege

Wenn Sie eine Hauskatze wollen, mit der man gut zusammenleben kann, sollten Sie eine Manx adoptieren. Manx-Katzen sind anhänglich gegenüber jedermann. Diese Katzenrasse versteht es, sich an Umzüge und Veränderungen anzupassen. Sie sind ruhig, aber lieben es, zu spielen. Die Manx ist in der Lage zu jagen und ist auch lebhaft. Diese sehr schützende Katze macht Sie auf ungewöhnliche Geräusche und fremde Klänge aufmerksam.

Um sie zu pflegen, sollen Sie ihr Fell zwei- bis dreimal pro Woche pflegen.

Loyal, liebevoll und liebenswert sind Begriffe, die diese schwanzlose Katze perfekt definieren. Sie liebt es, beschützend zu sein, wird aber manchmal aggressiv gegenüber Fremden.

Es ist ein Weg, um sich selbst zu schützen, insbesondere um sein Zuhause zu schützen. Die Katze dieser Art akzeptiert die Anwesenheit ihrer Artgenossen, aber auch anderer Vierbeiner wie Hunde. Sie sind auch echte Verbündete, mit denen Kinder mehrere Stunden lang spielen können.

Sie ist auch für ältere Menschen zu empfehlen, da sie liebevoll und ruhig sein kann. Sie sind sehr intelligent und können menschliche Gesten wie das Öffnen eines Wasserhahns oder einer Tür nachahmen. Schließlich braucht diese Rasse ständiges Vergnügen und liebt es, zu klettern.

Die Ernährung und Gesundheitsprobleme der Katzenrasse Manx

Glücklicherweise braucht die Manx keine separate Diät, sie ist eine starke und gesunde Katzenrasse. Eine Trocken- und Nassdiät ist in Ordnung. Das einzige, was Sie sorgfältig beobachten müssen, ist die Gewichtszunahme. Diese Katze neigt dazu, schnell an Gewicht zuzunehmen, also versuchen Sie, sie nicht zu überfüttern. Sie sollen verhindern, dass Ihr Begleiter übergewichtig wird.

 Die Katzenrasse Manx soll Fleisch fressen können. Auch die Kroketten sind hervorragend, aber empfehlenswert sind die von hoher Qualität.

Die betreffende Katze hat eine eiserne Gesundheit. Nur das Fehlen eines Schwanzes kann ihn schwächen. Insbesondere ist zu bedenken, dass diese Missbildung manchmal zum Tod der Kätzchen während der Geburt führt.

Sie sollten Ihre Katze jedoch jährlich gegen die klassischen Katzenkrankheiten wie Katzenseuche, Katzenschnupfen, Typhus und Tollwut impfen lassen.

Plan du site